Dienstag, 19. Mai 2015

☆ Buchrezension ☆ "Bärenstarke Kinderkost"

Hallo Ihr Lieben,

geht es eigentlich nur mir so? 

"Was koche ich heute"?  ist DIE Frage, die sich mir fast jeden Tag stellt... eigentlich - Immer!

Darum war ich, als ich auf Blogg dein Buch  die Möglichkeit erhalten habe, das Buch Bärenstarke Kinderkost, welches von der Verbraucherzentrale NRW herausgegeben wird, probezulesen begeistert.



Das Buch mit dem Beititel "Einfach, schnell und lecker" ist, wie sich vermuten lässt, kein reines Kochbuch. Es ist in zwei Teile gegliedert.
In einem wirklich gut geschriebenen Theorieteil, welcher die Grundlagen der gesunden und schmackhaften Ernährung von Kindern enthält und einem Rezeptteil.

Für junge Eltern, die sich zum ersten mal Gedanken über die Ernährung ihrer Kinder machen und welche Änderungen in der Familienernährung dadurch entstehen werden wirklich viele hilfreiche Informationen und Tipps gegeben. 
Man überdenkt meist mit dem Beginn der Beikost des ersten Babys das eigene Essverhalten. 
So können von Anfang an die Grundsteine für ein gutes und gesundes Essverhalten der eigenen Kinder gelegt werden! (Bei mir sind zum Glück kaum noch Auswirkungen meiner Ernährung in der Kindheit und Jugend zu spüren...allerdings arbeite ich noch heute daran meine Nutella-Sucht in den Griff zu bekommen ;-) 



Der Rezeptteil ist in Frühstück - Salate, Dressings, Dips - Hauptgerichte - Süßspeisen und Desserts - Kuchen und Gebäck  und Getränke aufgeteilt.
Enthalten sind wirklich viele tolle Rezepte, welche mit "normalen" Zutaten (Kein extra Trip zum Asia Markt, den Bioladen und den In-Supermarkt für 37 verschiedene, spezielle Zutaten und Gewürze für ein Gericht nötig!) gekocht werden können.
Auch der Aspekt, dass man unter der Woche meist nicht 1,5h in der Küche stehen kann (oder möchte)  wird beachtet und alle Gerichte sind in gut einer halben Stunde auf den Tisch. (Yay! Hab ich schon mal gesagt, dass ich nur meinen Kindern zuliebe koche?)

Was mir persönlich allerdings etwas fehlt, sind Bilder zu den Rezepten.
Ich bin da doch ein sehr visueller Mensch - und selbst wenn ich nur das Rezept für das heutige Mittagessen suche, finde ich es ansprechender, wenn ein Rezeptfoto dabei ist.

Ansonsten ist das Buch wirklich optisch ansprechend gestaltet - der süße Bär führt durch das Buch und gibt auch immer wieder hilfreiche "Tipps am Rande".



Ich nehme das Buch tatsächlich immer wieder gerne zur Hand und habe auch schon so einiges nachgekocht....
Und heute gibt es zum Nachtisch einen Apfel - Bananen - Smoothie. Ich bin gespannt, wie der uns schmecken wird!



(P.S. Tipp von mir - ich habe immer eine in zwei Hälften geschnittene Zitrone im Tiefkühler, so habe ich jeder Zeit frischen Zitronensaft oder auch Zitronenschale zur Verfügung! Nur "blogfotofein" sind gefrorene Zitronen nicht ;-) 


Love Life!
Catrin

Freitag, 24. April 2015

Pixibuchhüllen II

Hier ist es zur Zeit ganz schön ruhig - fast schon könnte man sagen, ich hab eine kleine Blogpause eingelegt...
Das wahre Leben hat mich aber (leider) zur Zeit so fest im Griff, dass fürs Kreativsein und die Bloggerwelt viel zu wenig Zeit bleibt. 
Aber ich möchte hier jetzt gar nicht mit irgendwelchen Ausreden daherkommen -Es ist ja nicht so dass ich gar nichts zustande bekomme In den 15 Minuten die ich immer wieder irgendwo einschiebe ;-)

Und darum bekommt ihr jetzt zwei Pixibuchhüllen mit Henkeln zu sehen, die sich morgen auf den Weg zu ihren neuen Besitzerinnen machen. Ich mag die Pixi Hüllen am liebsten mit Henkeln, denn so können sie ganz einfach dorthin mitgenommen werden, wo man gerade gerne etwas lesen möchte.



Außerdem versuche ich mich gerade daran Krabbelpuschen aus Leder zu nähen - ich bin gespannt ob wir (meine Nähma und ich) das können... Die ersten Tests sahen vielversprechend aus...aber wir sprechen uns dann wieder, wenn ich es geschafft habe drei Lagen zu nähen...

Love Life!
   Catrin

Samstag, 4. April 2015

Frohe Ostern


Die alten Osterbücher, die noch von mir und meinen Geschwistern sind, haben wir bei Oma schon heraus geholt und fleißig gelesen- jetzt kann er kommen der "Osahase" ;-) 


Ich wünsche euch allen Frohe Ostern, schöne Stunden mit der Familie, leckeres Essen und viel Spaß bei der Eiersuche!

Love Life!
   Catrin 

Dienstag, 3. März 2015

Das gehört mir!

Hallo ihr Lieben,
schon bald steht bei uns der Spielgruppenstart unserer kleinen Maus an. Absolut unglaublich wie schnell die Zeit vergeht!
Und da beginnt es wieder, das "Alles mit Namen beschriften" 


Und da ich ja selbst Erzieherin bin, weiß ich definitiv wovon ich spreche! 
Es ist soooo viel einfacher, wenn ich auf einen Blick weiß, wem die Flasche, die Tasche, die Jacke,.... gehört und nicht raten muss. Außerdem kann es so auch nicht zu verwechselten Schuhen kommen... (und ja - ich hatte nicht nur einmal diese Situation! "Natürlich weiß ihr zweijähriges Kind Zuhause welches seine Schuhe sind, Frau Schmidt...nur bei 12 Paar, von denen 5 auch noch die selbe Farbe haben und 2 Paar auch noch das gleiche Modell sind....da wird das einfach etwas schwierig!" )

Und als Mama möchte ich natürlich auch gerne alle unsere Sachen wieder zurück haben, sollten wir sie mal vergessen oder verlieren.


Also bin ich auf der Suche nach einer guten Möglichkeit gegangen um alle wichtigen Dinge die mit in die Spielgruppe müssen zu beschriften.


Und ich bin dabei auf Stickerkid gestoßen! Dort könnt ihr euch ganz einfach eure persönlichen Aufkleber gestalten und personalisieren. Das einzig schwierige daran ist, sich für eines der tollen Motive zu entscheiden...

Und was mir wirklich wichtig war - die Aufkleber sind Geschirrspülerfest ... unsere haben schon einige Runden im Geschirrspüler gedreht und halten nach wie vor bombenfest.
Es gibt sogar Aufkleber die in Textilien eingebügelt werden können und hinterher, (wenn man die Sachen weiter gibt oder verkauft) wieder entfernt werden können!


Wir haben *Diesen Babypack* testen dürfen und ich bin absolut begeistert. Das tollste ist aber, dass  Stickerkid mir für euch einen Gutscheincode zur Verfügung gestellt hat!

Ihr bekommt 10% Rabatt mit dem Code: LoveLifeBlog


Endlich hat das - alle drei Wochen Vesperdosen mit Edding beschriften - ein Ende.

Und für den nächsten Kindergeburtstag gibt es nicht die fünfte Packung Lego / das siebte Prinzessinen Buch - sondern personalisierte Aufkleber. Damit kann man sicher mehr anfangen - und mal ehrlich, wie cool ist es seine eigenen Namensaufkleber zu haben? (Auch mit 12 ...zum Glück gibt es auch da eine Menge coooler Symbole zur Auswahl. Man muss sich nur zwischen LKW, Traktor, Jetflugzeug und,.... entscheiden! O-Ton vom Großen - "Und wo sind meine?" ;-)

Love Life!
   Catrin

Freitag, 27. Februar 2015

DIY Aufleger für Muffins

Hallo ihr Lieben,
ich melde mich hier ganz kurz aus dem Krankenlager. Auch wir haben bei der Grippewelle mitgemacht... 

Darum ist es hier gerade auch so still- aber zum Glück ist das schlimmste schon ausgestanden und auch die Kleine Maus ist wieder auf dem Weg der Besserung. (... heute ist der dritte Tag an dem ich an diesem Post schreibe - und ich bin guter Hoffnung, dass ich jetzt fertig werde ;-)...)

Meine Freundin hat mich gefragt ob ich für sie auf Samstag Cakepops machen kann- grundsätzlich ja- nur haben hatten wir schon Pläne fürs Wochenende. 
Da sie aber für ihre Freundin zum 60er etwas besonderes bzw. persönliches zum Dessert mitbringen wollte, haben wir gemeinsam überlegt wie ich ihr trotzdem helfen könnte.
Wir haben uns darauf geeinigt, dass ich ihr für Muffins bzw. Cupcakes passende Aufleger gestalte. 


Die Zwei gehen oft gemeinsam in die Berge, wandern, Ski fahren,... So hab ich für Birgitt diese Aufleger gemacht- meine Freundin muss nur noch leckere Muffins backen und sie damit dekorieren! 

Wie ich die Oblaten gestalte könnt ihr *hier* sehen!


Happy Birthday Birgitt und euch noch eine gesunde Woche mittlerweile - ein schönes Wochenende! 

Love Life!
   Catrin 

Montag, 16. Februar 2015

Pixibuchhülle & Lenkertasche fürs Puckywutsch

In den letzten Tagen habe ich es endlich geschafft mit der neuen Nähmaschine was zu nähen. Wow...das ist schon ganz schön anders - aber sooo cool!



Entstanden sind eine Pixibuchhülle und eine Lenkertasche für das Puckywutsch.
Die Lenkertasche würde ich aber eher als Prototypen deklarieren, denn zufrieden bin ich mit ihr noch nicht. Die Maße sind ok - ich werde nie nächste aber 3cm niederer machen und außerdem noch stärker verstärken und Volumenvlies einarbeiten, damit sie noch fester ist. Die Vlieseline alleine gibt mir nicht genug Stand.

Aber die kleine Maus findet die Tasche toll und es werden von Kuscheltieren über Trinkflasche, Holztiere, das Bebi,... alles durch die Gegend gefahren.



Leider hat das Christkind vor dem Kauf des Puckywutschs nicht Rücksprache gehalten und wir haben nun ein traumhaft rote/gelbes Gefährt hier in der Wohnung stehen *örks* (Im Frühling wird es ganz schnell zum "Draußenfahrzeug" - da ist mir die Farbe egal ;-) Es hat sich bei mir leider KEIN Stoff finden lassen, der dazu passt. Drum hab ich halt einfach einen schönen gewählt! 



Und auch für die Kleine ist eine Pixibuchhülle entstanden. Dieses mal mit Henkeln, denn das ist praktisch.
Die vom großen Bruder haben wir heute auf der Suche nach passenden Büchern auch wieder ausgegraben... die ist mittlerweile ja schon fast wieder retro ;-)




Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Love Life!
  Catrin

Ich verlinke bei Kiddikram und Meitlisache

Samstag, 14. Februar 2015

Samstagskaffe und (nicht) noch ein Rezept für Energiekugeln

Hallo am Samstag Nachmittag!

Letzte Woche, als ich bei meiner Freundin war, hat sie mir eine ihrer Energiekugeln angeboten, die sie gemacht hatte.
Lecker!
Und da war auch schon wieder der Gedanke- wolltest du doch schon laaange auch endlich mal machen. Und so hab ich das diese Woche endlich mal gemacht - und ich muss sagen - Sooo lecker!

Und eben gab es anstelle von irgendwelchem ungesunden Süßkram zum Kaffee 4 Kugeln - und danach hat man absolut genug! Genial ... und nur gute Sachen gegessen. Perfekt für den dringenden Schokoladenhunger zwischendurch!



Jetzt also zum Rezept, welches eigentlich gar keines ist...
Ich hab mir also das Rezept von Esther geben lassen und hab mich im Internet so n bissl quer durch die Rezepte gelesen. 
Dann hab ich einfach mal losgelegt. Man braucht nur einen leistungsstarken Mixer und das war´s auch schon.
Bei mir sind im Endeffekt Datteln, Cashewnüsse, Chiasamen, Leinsamen, Kokosraspel, Hafermark (fein gemahlene Haferflocken) und etwas Ahornsirup im Basicteig gelandet. Alles was so an offenen Packungen so im Schrank war - eine super Resteverwertung! (Da ich die Datteln und die Cashews in Wasser eingeweicht hatte musste ich recht viel Hafermark dazu geben um eine formbare Masse zu bekommen - respektive gesehen würde ich auf das einweichen das nächste mal verzichten!)
Diesen Basic Teig habe ich dann mit verschiedenen Aromen verfeinert.
Mit Kakao
Mit Zimt 
und
Mit Vanille 

Da sind der Phantasie und den Geschmacksrichtungen keine Grenzen gesetzt.
Walnuss, Mandel, alle möglichen Trockenfrüchte und Gewürze - alles ist möglich!
Als nächstes stehen auf alle Fälle Mango - Cashew Kugeln auf dem Plan! ...und ich hab da so ne Idee... gesunde Cakepops....das wäre doch was...?! 


Probiert es doch auch mal aus!

Mein Kaffee und die Energiekugeln wandern jetzt rüber zum virtuellen Samstagskaffee- Klatsch und ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Love Life!
   Catrin 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...